Jump to Navigation

Logbuch SoLaWi im Februar 2019

Veröffentlicht: Sonntag, 27. Januar 2019

Logbuch SoLaWi - der monatliche Podcast rund um solidarische Landwirtschaft, alternative Anbaumethoden, Selbstorganisation und Selbstversorgung, Ernährungssouveränität und den Themen einer globalen Ernährung von unten.
In der Februar-Ausgabe 2019:

WIR HABEN ES SATT! Gegenveranstaltung zur Grünen Woche mit 35000 TeilnehmerInnen

Böse Industrie vs gute Bauernhöfe:  kritischer Aufruf der 3. Welt Saar

Make Rojava green again - Landwirtschaftsprojekte als Brücke internationaler Solidariät für das bedrohte freiheitliche Autonomie- und Gesellschaftsmodell

am 07.02. 16.00 bis 17.00 Uhr auf RDL 102.3 oder livestream rdl.de

oder über podcast

 

>

Stelle als Bio-Gemüse-Gärtner_in ab Frühjahr 2019

Veröffentlicht: Sonntag, 13. Januar 2019

Wir suchen zur Verstärkung unseres Anbauteams eine*n erfahrene*n Gemüse-Gärtner*in für einen Stellenumfang von 60-80%.

Die GartenCoop ist ein 10ha großer, selbstverwalteter und basisdemokratisch organisierter SoLaWi/CSA-Gemüse-Betrieb in Tunsel bei Freiburg. Derzeit versorgen wir rund 250 Haushalte in einem solidarischen, kooperativen und nicht-kommerziellen Kontext. Wir bewirtschaften rund 1.200 m² Kalthäuser und rund 3ha Gemüsebauflächen im Freiland in weiten Fruchtfolgen. Dünger liefert unter Anderem unsere 4-köpfige Mutterkuhherde. Zudem bauen wir auf 1 ha Getreide, auf 0,5ha Kartoffeln und auf 2 ha Kleegras an.

Das Anbauteam besteht aus 7 Gärtner*innen, die sich 5,1 volle Stellen teilen. Gemeinschaftliche Prozesse und die Auseinandersetzung in regelmäßigen Treffen sind notwendig und Teil der Arbeit. Die Mitglieder sind an der Gestaltung der Kooperative auf vielen Ebenen, unter anderem auf dem Acker beteiligt.

Wir wünschen uns eine*n engagierte Gärtner*in mit mehrjähriger Berufserfahrung die*der sich verantwortlich beteiligen möchte. Wenn du neben Kenntnissen im Gemüsebau schon Berührungspunkte mit kollektiver Selbstorganisation hattest, würdest du aktuell optimal unser bestehendes Team verstärken.

Wir freuen uns über Fragen und formlose Bewerbungen an: bewerbung@gartencoop.org

 

 

Mach mit bei der Garten Coop

Veröffentlicht: Mittwoch, 28. November 2018

Die Garten Coop Freiburg ist eine selbstorganisierte, basisdemokratische Initiative der solidarischen Landwirtschaft. Wir sind bereits rund 250 ganz unterschiedliche Menschen und Haushalte, die mit ihren jeweiligen Möglichkeiten, Neigungen, Begabungen und Interessen an der gemeinsamen Realisierung einer regionalen, ökologischen und solidarischen Selbstversorgung arbeiten. Die Initiative und ihre Anbaufläche ist jedoch auf rund 290 Menschen ausgelegt - wir brauchen daher dich/euch und würden uns sehr freuen, wenn ihr mit uns die gemeinsame Utopie leben wollt.

Infos findet zur Mitgliedschaft findet ihr hier

Es besteht die Möglichkeit einer Probemitgliedschaft

Wenn du dir vorstellen kannst, Teil unserer Initiative zu werden, nimm am besten gleich Kontakt auf über info@gartencoop.org 

Du bist ein/e erfahrene/r Gemüsengärtner/in? Dann brauchen wir dich auch! Stellenangebot

 

 

 

 

 

Probemitgliedschaft bei der Gartencoop

Veröffentlicht: Freitag, 3. August 2018

Du hast schon von der Gartencoop gehört oder dich vielleicht über Veranstaltungen oder den Film weiter informiert? Du bist dennoch nicht sicher, ob die Gartencoop der Weg für dich ist, um in Zukunft an gesundes, regionales und solidarisch hergestelltes Biogemüse zu kommen?

Dann ist die Probemitgliedschaft die Möglichkeit für dich, um Klarheit zu gewinnen und so funktioniert es:

Dauer: 4 Wochen, Start jeweils zu Monatsbeginn

Gemüseabholung: Verteilpunkt Studierendenhaus, Belfortstr. 24, 79098 Freiburg oder direkt an der Hofstelle Tunsel, Germanweg 8a.

Kosten: Spende nach Selbsteinschätzung (der monatliche Orientierungswert für eine reguläre Mitgliedschaft liegt bei 84 Euro, gemäß dem Konzept ist dies lediglich eine Orientierung, die unter- wie überschritten werden kann und soll, je nach persönlicher Lage und eben Selbsteinschätzung)

Integration: Am Verteilpunkt erfährst du etwas über das Funktionieren der Coop. Es besteht die (freiwillige) Möglichkeit, sich mindestens einmal (Mittwochs, Donnerstags oder am Wochenende) auf der Hofstelle direkt an der Gemüseproduktion zu beteiligen und weitere Einblicke zu bekommen.

Dauer: zu Beginn der 4. Woche erhältst du eine Mail, ob du reguläres Mitglied werden möchtest.

Wenn das nicht der Fall ist, endet die Probemitgliedschaft ohne weitere Formalitäten nach 4 Wochen. Also mache den ersten Schritt: schreibe uns an probe@gartencoop.org

<



Main menu 2

by Dr. Radut