Jump to Navigation

Logbuch SoLaWi im Dezember 2019

Veröffentlicht: Dienstag, 3. Dezember 2019

Logbuch SoLaWi - der monatliche Podcast rund um solidarische Landwirtschaft, alternative Anbaumethoden, Selbstversorgung,
Ernährungssouveränität, Nachhaltigkeit, Klimawandel, Klimagerechtigkeit und den Themen einer globalen Selbstorganisation
von unten. In dieser Ausgabe:

* Buch und Medienempfehlung zum Weltvegantag
* Volksbegehren Artenschutz, jetzt auch in Ba-Wü - MACH MIT!
* Bauernproteste, Landwirtschaftspolitik und die Probleme der ökologischen Wende
* Beifang und Müll - ein Spiel verdeutlicht die traurige Realität unserer Meere

am 05.12. 16.00 bis 17.00 Uhr auf RDL 102.3 oder livestream rdl.de oder über podcast
 
 
 

 

 

Klimastreik Fr 30.11. : Fridays for Future in Freiburg & weltweit

Veröffentlicht: Mittwoch, 7. August 2019

Am Freitag, den 30. November ruft Fridays for Future und andere Akteuer_innen zu einem erneuten weltweiten Klimastreik .

In Freiburg: Treffpunkt 10h auf dem Platz der Alten Synagogue

Nach der Demonstration mit 30.000 Teilnehmer_innen im September, gehen wir an diesem Tag mit unseren Nachbar_innen, Kolleg_innen, Freund_innen und Familien auf die Straße, damit unsere Stimmen gehört wird. Jede_r kann und muss mithelfen.

Gemeinsam bekennen wir Farbe und wagen uns heraus aus der Komfortzone – für Klimagerechtigkeit.

Die Klimakrise ist eine reale Bedrohung für die menschliche Zivilisation – die Bewältigung der Klimakrise ist die Hauptaufgabe des 21. Jahrhunderts.
Wir fordern eine Politik, die dieser Aufgabe gerecht wird.

 

 

Probemitgliedschaft bei der Gartencoop

Veröffentlicht: Freitag, 3. August 2018

Du hast schon von der Gartencoop gehört oder dich vielleicht über Veranstaltungen oder den Film weiter informiert? Du bist dennoch nicht sicher, ob die Gartencoop der Weg für dich ist, um in Zukunft an gesundes, regionales und solidarisch hergestelltes Biogemüse zu kommen?

Dann ist die Probemitgliedschaft die Möglichkeit für dich, um Klarheit zu gewinnen und so funktioniert es:

Dauer: 4 Wochen, Start jeweils zu Monatsbeginn

Gemüseabholung: Verteilpunkt Studierendenhaus, Belfortstr. 24, 79098 Freiburg oder direkt an der Hofstelle Tunsel, Germanweg 8a.

Kosten: Spende nach Selbsteinschätzung (der monatliche Orientierungswert für eine reguläre Mitgliedschaft liegt bei ca. 100 Euro, gemäß dem Konzept ist dies lediglich eine Orientierung, die unter- wie überschritten werden kann und soll, je nach persönlicher Lage und eben Selbsteinschätzung).

Im Durchschnitt teilen sich 2-3 Menschen eine Mitgliedschaft (Familie, WG, etc).

Integration: Am Verteilpunkt erfährst du etwas über das Funktionieren der Coop. Es besteht die (freiwillige) Möglichkeit, sich mindestens einmal (Mittwochs, Donnerstags oder am Wochenende) auf der Hofstelle direkt an der Gemüseproduktion zu beteiligen und weitere Einblicke zu bekommen.

Dauer: zu Beginn der 4. Woche erhältst du eine Mail, ob du reguläres Mitglied werden möchtest.

Wenn das nicht der Fall ist, endet die Probemitgliedschaft ohne weitere Formalitäten nach 4 Wochen. Also mache den ersten Schritt: schreibe uns an probe@gartencoop.org

<

Gartencoop in der Badischen Zeitung: "Alte Sorten sind gefragt"

Veröffentlicht: Donnerstag, 7. Juni 2018

Beim Samenfest im Bad Krozinger Ortsteil Tunsel standen Pflanzen im Mittelpunkt, die sich selbst reproduzieren können. Von Anne Freyer.

BAD KROZINGEN-TUNSEL. Mit einem Wortspiel feierte der in Tunsel ansässige Verein "Gartencoop Freiburg" sein diesjähriges Sommerfest, hatte er doch den Begriff "samenfest" kurzerhand zum Titel gemacht. Damit war auch schon umrissen, was sich der ökologische Landbau auf die Fahnen geschrieben hat: eine Entwicklung weg von der Hybridzüchtung, hin zum Anbau samenfester Pflanzensorten.

Mehr | BZ

 

 



Main menu 2

by Dr. Radut