Jump to Navigation

Nachrichten

Do, 15 Apr 2021

Abgetötete Mikrobiome durch abgetötetes Essen? Wie Sikkation und Lobbyismus das Geschäft mit glutenfreien Lebensmitteln anfeuern.

Eine Reportage - ursprünglich bei Arte, jetzt bei YouTube: https://m.youtube.com/watch?v=f43onPkqfTM

Flattr GartenCoop%20Freiburg

Mo, 12 Apr 2021

Bundeskabinett beschließt Ausweitung der sozialversicherungsfreien Beschäftigung von 70 auf 102 Tage.

Wer mehr dazu erfahren möchte:

Aktion zum Tag des kleinbäuerlichen Widerstands

https://tacker.fr/node/8629

Flattr GartenCoop%20Freiburg

So, 28 Mär 2021

Die Prinzipien des Ökolandbaus sind anschlussfähig für rechte Ideologien. Anbauverbände diskutierten nun Strategien dagegen.
https://taz.de/Rechte-im-Oekolandbau/!5761577/

Flattr GartenCoop%20Freiburg

Mi, 09 Dez 2020

In Tunsels Nachbarort Eschbach blockierten Landwirte am Montagabend das Zentrallager von Lidl bei Freiburg. Doch das war erst der Auftakt. Sie protestierten gegen zu niedrige Lebensmittelpreise.

Mehr dazu hier:

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/suedbaden/bauerndemo-ge...

Flattr GartenCoop%20Freiburg

Di, 19 Mai 2020

The saying “I would rather die of coronavirus than hunger” is being heard throughout much of the world. In the global South, because of quarantines and confinement, there is no work for the millions of people in the informal sector, who account for the vast majority of the work force. Without alternative income sources, the International Labour Organization warns, “these workers and their families will have no means to survive”. Read full article

Flattr GartenCoop%20Freiburg

So, 29 Mär 2020

Wir sprechen mit dem ökologischen Winzer Andreas Dilger über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Landwirtschaft in der Region und auf seinen konkreten Betrieb. Weiter bei Radio Dreyeckland

Flattr GartenCoop%20Freiburg

Mi, 21 Aug 2019

Wie ehemalige Deliveroo-Fahrer in Berlin die Lieferbranche gerechter machen wollen. Weiterlesen bei bento

Flattr GartenCoop%20Freiburg

Fr, 26 Jul 2019

Rechtes Gedankengut in der Regionalitäts- und Landwirtschaftsdebatte. Ganz neu ist das nicht. Man denke zum Beispiel an völkische Siedler, die es u.a. auch im Schwarzwald gibt. Sie vertreten rechtes Gedankengut und sind dabei gleichzeitig gut in die Strukturen der Gemeinden und Dörfer integriert und agieren nicht gewaltvoll oder offen rassistisch. Gleichzeitig gäbe innerhalb von ökologischen und alternativen Landwirtschaftsbewegungen nicht selten ein Selbstverständnis, das sich ja nicht als politisch verstehe, kritisiert Steffen Kühne, Referent der Rosa Luxenburg Stiftung.

Rechtes Gedankengut in der Ökologiebewegung -- Wo kommt es her, wo führt es und vor allem wie gehen wir damit um? Darüber hat Radio Dreyeckland  wir mit Steffen Kühne ein Interview geführt.

Flattr GartenCoop%20Freiburg

Mi, 23 Jan 2019

Mit den bisherigen Klimaschutz-Zusagen der Staatengemeinschaft steuert unser einzigartiger Planet bis zum Jahr 2100 auf eine Erhitzung von 3 Grad Celsius oder mehr zu. Doch Deutschland verfehlt sogar seine lange geltenden Ziele – 40 Prozent weniger C02-Emissionen bis 2020. Deshalb verklagen drei Bauernfamilien gemeinsam mit Greenpeace die Bundesregierung und fordern ihr Recht auf Klimaschutz ein. Ähnliche Initiativen beobachten wir in Kanada, Schweiz, USA, NL und den Philippinen. Mehr

 

Flattr GartenCoop%20Freiburg

Sa, 19 Jan 2019

die zum Thema Permakultur und Solidarische Landwirtschaft am 17.1.2019 in Halle eingeladen hat, sowie von dieser Bewegung selbst. 

Immer wieder sind wir damit konfrontiert, dass sich einzelne Personen in Solawi-Gruppen oder sogar die Produzenten selbst als „braune Ökos“ entpuppen oder die Gruppen als Plattform für ihre rechten Ideologien missbrauchen. mehr

Flattr GartenCoop%20Freiburg

Seiten

Subscribe to Nachrichten


Main menu 2

by Dr. Radut